Wie wir arbeiten:

Ich bemühe mich mit meinen Mitarbeiterinnen  für Sie individuell um eine umfassende Untersuchung, Beratung und Behandlung persönlich und mit ergänzenden Untersuchungsmethoden jeweils nach dem aktuellen Stand des derzeitigen medizinischen Wissens. Durch unvorhersehbare, dringende Untersuchungen und eventuelle Notfälle, die leider deshalb nicht planbar sind, kann es zu Wartezeiten kommen. Wir bemühen uns natürlich, diese möglichst kurz zu halten.

Da wir wissen, dass manche Untersuchung mehr Zeit in Anspruch nehmen, geben Sie uns bitte im Vorfeld oder bereits bei der Terminvereinbarung Ihre Wünsche und Fragen bekannt. Gegebenenfalls kann ein zweiter Termin notwendig sein,  um längere Wartezeiten zu vermeiden. Dazu gehören unter anderem Gutachten, Untersuchungen und Beratungen vor einer Lidkorrektur und bei Kontaktlinsenanpassung sowie Voruntersuchungen vor einer LASERbehandlung.

Bitte denken Sie daran, dass Sie mit weitgetropfer Pupille nach Netzhautuntersuchungen für einige Stunden schlechter sehen, bei Ihrer Arbeit eingeschränkt sind und kein KFZ führen dürfen.

Wir verrechnen direkt mit allen Kassen – bitte vergessen Sie Ihre e-card nicht!

Einige Untersuchungen und Behandlungen werden jedoch von den meisten Kassen nicht übernommen; dies sind unter anderem plastische Lidkorrekturen ohne medizinische Indikation, Faltenkorrekturen (z.B. BOTOX-Behandlung), Laser-Korrektur der Fehlsichtigkeit in den meisten Fällen, Erstausstattung, Einweisung und Anpassung von Kontaktlinsen, einige weiterführende Untersuchungen sowie ärztliche Gutachten.

 

 

Wir beraten Sie gerne persönlich und bitten um Verständnis, dass wir per Mail keine Auskünfte erteilen,
da jede Beratung auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt wird.